Einsatzberichte 2005

Einsatzdatum: 28.09.05 - ca.20:30 Uhr
Einsatzmeldung: Wespennest im Schlafzimmer
Einsatzhergang:
Tierschutz und Naturschutz wird in der Feuerwehr hochgeschrieben. So werden auch entgegen früherer Zeiten kaum noch Wespennester beseitigt.
In diesem Fall war dies allerdings unumgänglich, da sich die Wespen in der Wandverkleidung des Schlafzimmers eingenistet hatten.

Nachdem die Hausbesitzer mit Fliegenklatsche und Insektensprays nicht mehr Herr der Lage wurden, wandten sie sich hilfesuchend an die Feuerwehr.

So waren nach der Probe 3 Mann der Abt. Mühlingen vor Ort um die Lage zu erkunden. Sie wurden gleich von den Wespen unsanft in die Schranken gewiesen, so dass es notwendig war gezielt mit Schutzausrüstung und Kontaktgift gegen die Wespen vorzu gehen.
Da in Mühlingen kein Material für derartige Bekämpfungen vorhanden ist, wurde dies bei Kamerad Weber in Stockach angefordert, der die Beseitigung dann vornahm.
Auf den Bildern ist schön zu sehen, wie aussichtslos der Kampf mit der Fliegenklatsche gewesen wäre...
Im Einsatz: Anzahl: Fahrzeuge:
Mühlingen 3 LF 16
Gallmannsweil 0 -
Mainwangen 0 -
Zoznegg 0 -
Stockach 1 MTW






Einsatzdatum: 20.09.05 - 02:22 Uhr
Einsatzmeldung: Brand Mainwangen, Messkircherstraße
Einsatzhergang:
Aus bisher noch ungeklärten Gründen geriet in Mainwangen ein Nebengebäude mit Garage in Brand. Wie in der Ausrückeordnung festgelegt wurden die Abteilungen Mainwangen und Mühlingen alarmiert. Bereits auf der Anfahrt nach Mainwangen war das brennende Gebäude zu sehen, und so wurde sicherheitshalber die Abteilung Gallmannsweil nachalarmiert.
Unter Einsatz von fünf C-Strahlrohren war das Feuer bald unter Kontrolle, ein Übergriff auf benachtbarte Wohnhäuser konnte verhindert werden. Einsatzende war gegen 4:15 Uhr. Die Abteilung Mainwangen übernahm die Brandwache. Polizei und der DRK Ortsverband Stockach waren mit vor Ort.
Im Einsatz: Anzahl: Fahrzeuge:
Mühlingen 19 LF16 + MTW
Gallmannsweil 10 TSF-W
Mainwangen 12 TSA
Zoznegg 0 -




Zurück
©2005 www.feuerwehr-muehlingen.de